Bitburg

Name des Meteoriten: Bitburg
alias Meteorit Albacher Mühle, Meteorit Bitsburg, Meteorit Eifel, Meteorit Trier
Datum des Fundes: vor 1805
Fundort: Benthullen
49 58' N 6 32' E
Gesamtgewicht des Meteoriten: etwa 1500000 g
Anzahl der Stücke: 1
Typ: Eisenmeteorit, IB
feinster Oktaedrit
Mineral: Olivin Fa5.6
Analyse: Pyroxene Fs7.1
Plagioklas: An8.8 Ab87.2 Or3.9 0.75% K2O
Orthopyroxen: Fs7.1 Wo1.3
Beschreibung: Meteorit enthält Silikateinschlüsse. Ursprüngliches Gewicht etwa 1.5 t. Das Material des Meteoriten wurde fast vollständig durch Schmiedeversuche verändert. Nur wenige Gramm des ursprünglichen Materials ist noch vorhanden. Große Teile des Meteoriten befinden sich in Berlin (Museum für Naturkunde), Bonn (Universität) und Tübingen (Mineralogisch-Petrographisches Institut).